L & D-Hausmesse gewährte vielfältige Einblicke

 

Anlässlich seiner Hausmesse am 16. Mai 2019 gab das Catering Unternehmen L & D, welches zu den Top 10 der Branche zählt, Einblick in seine Arbeitsbereiche. Im Rahmen eines geführten Rundgangs durch die Firmenzentrale konnten sich die Besucher an verschiedenen Stationen einen Eindruck darüber machen, wie professionell es hinter den Kulissen zugeht.

 

Vielseitig und vernetzt

Über digitales Management, Warenwirtschaftsberechnung und Allergenkennzeichnung, Qualitätssicherung mit Schwerpunkt im nachhaltigen Handeln, digitale Speisenkarte und Voting per Speisen-App, die eigene Eventagentur Life und vieles mehr – die Arbeits- und Themenbereiche eines modernen Catering- und Betriebsverpflegungsspezialisten sind vielseitig und die Arbeit in der Firmenzentrale läuft stets vernetzt. Während einer Führung durch das Haus wurde schnell klar: hier sind keine Einzelkämpfer am Werk! So ist die Abteilung „Einkauf“ nicht nur für die Beschaffung von Zutaten verantwortlich, sondern entwickelt gemeinsam mit dem Marketing Trendgerichte, die in der hauseigenen Küche mit Foto-Studio in Szene gesetzt werden. „Nur Kantine mit ausgestellten Tellergerichten war gestern. Als zeitgemäßer Verpflegungsdienstleister setzen wir Trends, die regional, nachhaltig und kommunikativ sind. So kann der Gast per Speisen-App nicht nur den Speiseplan mit Original-Fotos des Gerichts aufrufen, sondern auch direkt Feedback geben und Wünsche äußern“, so Geschäftsführer Jürgen Preuß, der gemeinsam mit seinem Sohn Phillip das Familienunternehmen mit über 90 Betrieben und rund 1200 Mitarbeitern bundesweit leitet.

 

Regionalität und Nachhaltigkeit

Darüber hinaus präsentierten sich im Rahmen der Hausmesse interessante Lieferanten wie die Bauernvereinigung Neuland für besonders artgerechte Tierhaltung, der Großhändler EGV aus Unna oder regionale Hauslieferanten wie der Weingroßhändler Brogsitter aus dem Ahrtal, bei dem L & D hauseigenen Wein und Sekt abfüllen lässt.

Dass Regionalität und Nachhaltigkeit Basis-Themen der Firmenphilosophie sind, die sich in allen Unternehmensbereichen – vom Naturstrom in der Firmenzentrale bis zum Engagement bei Projekten wie „To Good to Go“ widerspiegeln, bekamen die Teilnehmer der Hausmesse eindrucksvoll an beispielhaften Stationen vor Augen geführt. „Neben regionalen Lieferpartnern und saisonalen Zutaten setzen wir bewusst auf das Vermeiden von unnötigen Speiseresten und Verpackungen. Viele Materialien, die wir einsetzen, werden recycelt. Unsere Werbetafeln sind beispielsweise aus Schiefer und können immer wieder neu beschriftet werden, Speisen zum Mitnehmen werden im Weck-Glas mit Pfandsystem angeboten, im Konferenzbereich haben wir soeben kleine Milchflaschen eingeführt“, so Phillip Preuss.

 

Hausgemachte Köstlichkeiten

Wie gut die hausgemachten L & D-Kreationen, die mit möglichst viel Handarbeit nach eigener Rezeptur hergestellt werden, schmecken – zeigte unter anderem vor Ort eine Station mit hauseigenen Dressings, ein Food-Truck mit handgemachten Burgern und eine Barrel Bar mit frisch gepressten Saft-Kreationen und Limonaden. Das kulinarische Angebot im Innen- und Außenbereich der Firmenzentrale im Innovationspark Rheinland in Grafschaft war nur ein kleiner Auszug aus dem, was L & D individuell angepasst auf die einzelnen Standorte, dem Bundesland und den Anforderungen des Betriebs realisiert.

 

Gesund, hochwertig und schmackhaft

Gesund, hochwertig und schmackhaft – so lautet die Prämisse bei der Speisenzubereitung, egal ob in der Mitarbeiterverpflegung, im Event-Catering, bei der Kinder- und Jugendverpflegung oder im Freizeit-, Sport- und Messe-Catering, das ebenfalls zum Portfolio von L & D zählt. Im Rahmen von Aktionen und Nachhaltigkeitstagen informiert L & D regelmäßig über die Erzeuger, den CO2-Abdruck und vieles mehr „hinter den Speisen“. Rund 40.000 Menschen versorgt der Dienstleister für Verpflegungskonzepte täglich bundesweit von Hamburg bis Karlsruhe und ist durch die langjährige Kooperation mit CAMST, einem der führenden italienischen Caterer aus Bologna, ein starker Partner und Impulsgeber für die Branche.

 

 

Inhalt teilen