Recyclen statt Wegwerfen: So viel Plastik sparen wir ein

 

Mehrweg statt Einweg, Pfandsysteme, recyclebare Rohstoffe – das letzte Jahr haben wir insgesamt 40 % Plastikmaterialien (wie z.B. To-Go-Becher) und 26 % Portionsware (Kaffeesahne) reduzieren können.

 

Die L & D Nachhaltigkeitsoffensive hat erste Zahlen hervorgebracht. Im Vergleich zu 2018 konnte im letzten Jahr eine große Summe Plastikartikel eingespart werden. Dies kam vor allem durch Aufklärungsarbeit in den Betriebsrestaurants und dem Sensibilisieren zum ressourcenschonenden Umgang zustande. Statt Plastik sind Alternativen wie PLA, Produkte aus Maisstärke oder Pfandsysteme im Einsatz und sorgen neben einem geringeren CO2-Fußabdruck für sehr positive Gäste-Feedbacks.

 

Wir freuen uns über diese positiven Zahlen und werden auch 2020 das Recyclen vieler Materialien stetig optimieren.

 

 

Inhalt teilen