Mit grünem +punkt durch den Tag

L & D punktet mit Ganztageskonzept bei der ARAG

 

Abwechslungsreich, ausgewogen und frisch genießen – heißt es seit dem 01. April 2019 im Betriebsrestaurant des ARAG Versicherungskonzerns in Düsseldorf.  Als gastronomischer Dienstleister freut sich L & D, den Mitarbeitern künftig ein zeitgemäßes Speisenangebot anbieten zu können. Mit einem neuen Ganztageskonzept spricht L & D besonders gesundheitsbewusste Gäste und solche an, die es auf genussvolle Art und Weise werden möchten.

 

Gesund genießen

 

„Das Wohlbefinden unserer Gäste ist uns wichtig. Schließlich sollen sie auch morgen noch konzentriert und voller Elan in den Arbeitsalltag starten. Mit den sogenannten + punkt-Gerichten, Snacks und Salaten fällt die gesunde Auswahl nicht mehr schwer“, so L & D-Betriebsleiter Erik Müller. Ein grüner +punkt-Aufkleber kennzeichnet in der Auslage alle Speisen, die einen Beitrag zu einer ausgewogenen Ernährung darstellen. So kann der Gast sich einfach und schnell für einen gesunden Snack entscheiden.

 

L & D-Nachhaltigkeitsgericht

 

Neben Frische, Abwechslung und Innovation steht das Thema „Nachhaltigkeit“ ganz vorne. Ein  L & D-Nachhaltigkeitsgericht, das ausschließlich aus frischen, saisonalen Zutaten aus der Region besteht und schonend zubereitet wird, kommt mindestens einmal pro Woche auf den Teller. Das Fleisch der Gerichtlinie kommt aus besonders artgerechter Haltung und der Anteil an Vollkornprodukten und Gemüse ist erhöht. Zum Nachhaltigkeitsgedanken von L & D zählt auch, wertvolle Ressourcen zu schonen und nichts zu verschwenden. „Wir verarbeiten krummes Gemüse und produzieren frisch in die Ausgabe hinein, um aktiv Überhänge und lange Standzeiten zu vermeiden“, so L & D-Betriebsleiter Erik Müller. 

 

Fünf Menülinien am Mittag

 

Am Mittag stehen fünf Menülinien zur Auswahl, die Gesundheit und Genuss auf köstliche Art und Weise miteinander verbinden. Denn wer wünscht sich nicht besten Geschmack bei einem geringen Anteil an Fett, Zucker und Kalorien?

Die Linie ‚Köstlich bewährt‘ hat einen Fokus auf gute regional-saisonale Küche, internationale Gerichte bestechen unter dem Dach ‚Aus aller Welt‘, bei ‚Frontcooking‘ finden sich knackige Gerichte aus dem Wok. Besonders gesundheitsbewusst ist die „live easy“-Menülinie, die zum Beispiel aus einem Bowl aus verschiedenen Salaten, Kurkumareis, Grillgemüse, Fetakäse und Kichererbsen besteht. Wer es vegetarisch und vegan liebt, findet das Passende bei der „aktiv vegetarisch“-Linie.  , Darüber hinaus finden Salat-Fans unter der Bezeichnung „Tossed Salad“ frisch angerichtete Salate mit kaltem oder warmem Topping.

 

Specials und Aktionswochen

 

„Eine monatliche Aktionswoche und ein wöchentliches Special, das zum Beispiel auf asiatisch-indopazifischen Rezepturen basieren kann, bringt immer wieder Abwechslung auf den Teller“, so Betriebsleiter Erik Müller. Im Rahmen der Aktion „Achtsamkeit – bewusst genießen“ lud L & D die Gäste im April ein mit natürlichen, frischen Gerichten ohne viel Beiwerk und ohne zugesetzte Konservierungs- und Geschmacksstoffe die Sinne zu schärfen und mit sich selbst achtsam umzugehen.

 

App informiert über Neuheiten

 

Eine L & D-App mit Newsfeed informierte umfassend über die Neuheiten der Aktionswoche. Nicht nur der Speiseplan selbst kann via App künftig abgerufen werden, sondern via Feedback-Funktion ist auch eine direkte Kommunikation mit der Küche möglich. Naturgetreue Food-Fotos der Speisen ersetzen den sonst üblichen „Ausstellungsteller“.

 

Handwerklich hergestellte Desserts

 

„Für alle Liebhaber von süßen Speisen bieten wir außerdem ganzjährig handwerklich hergestellte Desserts mit Quark, Joghurt und saisonalen Früchten, außerdem frischer Beerencrumble im Weckgläschen, Obstsalat und hausgemachte Vanillecreme“, so Erik Müller. Eine Kaffeebar mit duftenden Segafredo Kaffeespezialitäten, italienischem Gebäck und Streicheis ohne künstliche Aromen von Nordmanns Eismanufaktur runden das Angebot ab.

 

„Fit for Future“ - Fit für die Zukunft

 

Insgesamt punkten die neuen Ideen in der ARAG-Betriebsgastronomie nicht nur durch guten Geschmack und Abwechslung – sondern auch mit einer Menge zukunftsweisenden Konzepten, die den Gästen auch noch morgen schmecken. „Langfristig ist sogar eine Job & Fit-Zertifizierung des Betriebs geplant“, lässt uns der Betriebsleiter wissen. Frei nach dem Motto „Fit for Future“ stellt sich L & D als moderner Dienstleister für moderne und flexible Verpflegungsangebote der Herausforderung, die Betriebsgastronomie der ARAG nachhaltig zu bewirtschaften und um Abfall oder lange Stehzeiten zu vermeiden stets mit einem hohen Frischegrad in die Ausgabe hinein zu kochen.  

 

 

 

 

 

 

Inhalt teilen