Historie

Unsere Geschichte

Die 70er

L & D Geschichte

Lohmeier & Deimel Aktionswochen Dekoration

1974

Die beiden Familien Lohmeier und Deimel gründen die Fernküche in Mülheim-Kärlich bei Koblenz. Täglich werden kleine Mengen an Mittagessensportionen bis nach Trier und Koblenz ausgeliefert.

1977

Wir beginnen in Bonn mit unserem Partyservice.

Die 80er

L & D  Regierungscaterer  zu Gast Rita Süßmuth

Rita Süßmuth zu Besuch

1981

Lohmeier & Deimel bewirtschaftet die Mitarbeitercasinos in sechs Bundesministerien und -ämtern und erwirbt sich seinen Ruf als „Regierungscaterer“.

1982

Unser Lohmeier & Deimel Partyservice mit Veranstaltungsorganisation, Messeservice und Großveranstaltungen wächst über die Landesgrenzen hinaus.

Die 90er

Lohmeier & Deimel im Dacapo

Lohmeier & Deimel im Dacapo

1991

Das Unternehmen wächst, zudem wird Lohmeier & Deimel mit der Belieferung von Schulmensen, Kindertagesstätten und Behindertenwerkstätten im Sozialcatering aktiv.

1997

Lohmeier & Deimel Kasino & Partyservice wird zu „Lohmeier & Deimel -der persönliche Dienstleister“ umbenannt.

Jürgen Preuß

Jürgen Preuß

1999

Stärkere Konzentration auf individuelle Betriebe, das Unternehmen fasst Fuß auf dem freien Markt.

1999

Im Oktober wird das 25. Firmenjubiläum gefeiert. In über 30 Betriebsstätten an Rhein und Spree werden täglich mehrere tausend Gäste versorgt.

Die 2000er

Zu Gast bei Camst in Italien

Zu Gast bei CAMST in Italien.

2003

Lohmeier & Deimel gehen eine Kooperation mit einem der führenden Catering-Unternehmen Italiens, der Firma CAMST, ein. Gleichzeitig verabschieden wir uns von den Firmengründern: Lydia Lohmeier, Jutta Deimel und Norbert Deimel ziehen sich aus dem Unternehmen zurück.
Die neuen Geschäftsführer heißen Jürgen Preuß und Sandro Stefani (Italien).

Punto Italiano

Nicole Volksheimer stellt den Punto Italiano vor.

2004

Entwicklung von eigenen, integrierbaren Trendlinien/Brands, die die Küche in den Mitarbeiterrestaurants mit ihrem leichten Charakter noch abwechslungsreicher und frischer machen: „Punto Italiano“, „Punto Verde“, „Myam Myam – Feel good Food“.

L & D Großküche Köln

Jürgen Hinterweller – Küchenchef im Studio 478 in Köln Mühlheim

2007

Wir errichten eine eigene hochmoderne Zentralküche in einem ehemaligen TV-Studio mit Cook & Chill Möglichkeit in Köln-Mülheim, in der u.a. L & D- eigene Produkte hergestellt werden. Hier ist eine Kapazität von 15.000 Essen täglich im 3-Schicht-Betrieb möglich.

Zentrale in Wachtberg

Lohmeier & Deimel Zentrale in Wachtberg.

2008

Im Oktober wird der Firmensitz von Wachtberg/Kreis Siegburg nach Bonn verlegt und ein größeres Firmengebäude bezogen. Gleichzeitig firmieren wir um – aus der Lohmeier & Deimel GmbH wird nun auch offiziell die
„L & D GmbH – Persönliche Gastronomie“.

Phillip Preuß

Phillip Preuß strategische Steuerung

2015

Phillip Preuß, der Enkel der Firmengründer übernimmt den Bereich Strategische Steuerung und das Familienunternehmen startet damit in die dritte Generation.

L & D Zentral in Grafschaft

L & D-Zentrale mit Sitz im Innovationspark Rheinland in Grafschaft.

2016

Umzug in die neue Firmenzentrale, Phillip Preuß wird Geschäftsführer.

Jürgen Preuß (links) u. Phillip Preuß (rechts) Geschäftsführung

Jürgen Preuß (links) u. Phillip Preuß (rechts) Geschäftsführung

2018

L & D beschäftigt über 1200 Mitarbeiter und betreibt rund 90 Mitarbeiterrestaurants, die Geschäftsführer sind Jürgen und Phillip Preuß.

Inhalt teilen