Neue L & D Patenschaft für Apfelbäume

 

Gemeinsam mit dem Vertragspartner der Hamburger Energie Werke besuchte L & D Anfang Mai das Apfelblütenfest auf dem Grundstück von Garten und Landschaftsbauer Henning Fick in Hamburg Finkenwerder. Auf Obst aus regionalem Anbau wird in unseren Betrieben der Gasnetz Hamburg und Hamburger Energie Werke besonders viel Wert gelegt. Und deshalb haben sich L & D und die Hamburger Energie Werke auch in diesem Jahr wieder für eine Apfelpatenschaft entschieden.

 

So alt wie die Insel mag wohl auch der Obstbau auf ‚Finkwarder‘ sein - die Wurzeln des Familienbetriebes reichen bis in das Jahr 1545 am heutigen Standort zurück. Der Obstbau der Familie Fick, heute in 5. Generation betrieben von Henning Fick, erstreckt sich mittlerweile auf 11 Hektar nahe der alten Süderelbe in Hamburg. An rund 23.000 Bäumen gedeihen im integrierten Obstanbau 13 verschiedene Apfelsorten, darunter die Rarität „Finkenwerder Herbstprinz“ - eine alte Sorte der Insel - sowie mehrere Birnensorten.

 

Im September werden die leckeren Äpfel dann geerntet und können in den Betriebsrestaurants der Gasnetz und Wärme in Hamburg gekauft und verzehrt werden. Das Ziel dieser von „Marker-Unternehmen Frische“ initiierten Partnerschaft ist es, die Erzeuger aus der Region zu stärken und Transparenz bzgl. der Herkunft der Äpfel zu schaffen.

 

 

Inhalt teilen