"Tolle Knolle" - Kartoffeln aus Ihrer Region

 

Die Aktionswoche „Tolle Knolle“ soll unseren Gästen die Herkunft der bei uns zum Teil eingesetzten Kartoffeln zeigen und einen kleinen Einblick in das Leben eines Kartoffelproduzenten ermöglichen. Dafür haben wir einige unserer regionalen Kartoffelbauern besucht. Ob es der altbekannte Nachbarschafts-Bauer oder doch ein größerer Landwirtschaftsbetrieb war, wir konnten im persönlichen Interview die Geschichten der Landwirte / Verarbeitungsbetriebe besser kennenlernen.

Hier geht es zum Film.

Homestorie Tolle Knolle der Fim

 

Portraits unserer Bauern, die wir auf der Reise quer durch die Bundesrepublik besucht haben:

 

 

Jungs von Fritz –
Region Rheinland (Raum Köln)

Ein Familienbetrieb in einem kleinen Dorf in Jülich. Opa Fritz Keutmann begann 1945 mit dem Anbau von Kartoffeln und hat sein Know-How über die Jahre an seine Jungs, die „Jungs von Fritz“, weitergegeben.

 

Karl Weckbecker –
Region Rhein-Main (Raum Koblenz)

In Erinnerungen schwelgend berichtete Karl Weckbecker von seinem Weg zum Landwirt und seinem ersten Mähdrescher aus dem Jahr 1969. Sein eigentlicher Traumberuf war Ingenieur, durch seinen Vater ist er „Zuhause“ geblieben und hat die Liebe zur Landwirtschaft übernommen. Sein Hof befindet sich in der Nähe von Mayen und sein persönliches Lieblings-Kartoffelgericht ist der klassische Kartoffelgratin.

 

Börde Vita GmbH – Region Mitteldeutschland (Raum Magdeburg)

Finn Sabeck erzählte von seinem Werdegang vom gelernten Koch bis hin zum Vertriebsleiter im Kartoffelschälbetrieb im Herzen der Magdeburger Börde. Die Börde Vita GmbH hat sich auf das Verarbeiten und Veredeln der Börde-Speisekartoffeln spezialisiert. Mit etwa 3500 Hektar ist die Börde Vita GmbH der größte Kartoffelerzeuger in Norddeutschland.

 

Sola Bonum - Region Norddeutschland (Raum Lüneburg)

2001 wurde mit der ersten Eintragung in das Handelsregister das Unternehmen Sola Bonum gegründet. Im März 2002 wurden dann die ersten Kartoffeln geschält. Durch die Einführung eines QS-Systems kamen die ersten Zertifizierungen und das Unternehmen entwickelte sich immer weiter.

Einige Zeit später kam das Tochterunternehmen DIE dazu und wurde ebenfalls auf den neuesten und modernsten Stand der Technik gebracht. Die Philosophie des Unternehmens ist es die Kartoffel und ihren Geschmack liebenswert zu machen und damit jedes „Gericht zu einem Genuss werden zu lassen“.

 

Hof Kallen - Region Niederrhein (Raum Düsseldorf)

Der Familienbetrieb in Dormagen produziert schon seit über 30 Jahren nicht nur Kartoffeln, sondern auch Erdbeeren und Spargel. Die Kartoffeln stammen von ihren eigenen Feldern rund um den Hof.

Das ganzjährige und sortenvielfältige Angebot können auch Privathaushalte im wunderschönen eigenen Hofladen erwerben. 

Jungs von Fritz

 

Weckbecker

 

Börde Vita GmbH

 

Sola Bonum

 

Hof Kallen

 

Inhalt teilen